Wintersaisonabschluß 2016-17 Dienstagsradler

Nass aber herzlich

Zum Wintersaisonabschluss ging es für die Dienstagsgruppe, die ja ganzjährig ihren Radtreffs pflegt, immer einen besonderen Ausflug vor. Am letzten Dienstag vor der Sommerzeitumstellung war die Kuchalb als Ziel auserkoren.

Nun war das Wetter an diesem letzten Bikerdienstag alles andere als einladend zu einer langen, bergigen Strecke zu der schönen Gaststätte auf der Kuchalb. Nach langer Beratschlagung entschlossen sich die 7 Biker trotz Regens in der Hoffnung los zu radeln, dass dieser nicht wie in der Prognose angekündigt stärker niederkommen sollte. Der angedachte Kompromiss, dass der Skiclubbus die Biker in Rechberg zusteigen lassen könnte, wurde dann nur von einem der sieben tapferen Schwaben angenommen. Die übrigen sechs schon wasserdurchtränkten Enthusiasten fuhren weiter über die Reitlerskapelle und über das Christental nach Donzdorf; von dort dann noch der  finale Anstieg auf das Kuchalbziel. Den geplanten Trail am Messelberg schenkte man sich, denn im regendurchweichten Waldboden wäre dies der dortigen Hangkante entlang doch zu gefährlich gewesen. In den Kuchalbstuben konnten sich die Biker, zu denen sich noch Silke Blümle gesellte, die eine Teilstrecke von Gmünd nach Donzdorf auch im Regen in der Nacht fuhr, gesellen und einen gemütlichen Abend bei bester schwäbischen Küche genießen. Nino brachte die Mannschaft dann im Skiclubbus bis kurz vor Mitternacht zu ihren jeweiligen Heimgaragen.

Seit der Sommerzeit ist nun um 18 h an der Skihütte Treffpunkt und es wird mit Rennrädern ohne Licht gefahren, denn während der gewohnten zweistündigen Rundfahrten ist es nun noch Tag bis man das Ziel Skihütte erreicht. Mitfahren dürfen bei dieser sog. Dienstagsgruppe alle Rennradfahrer, die es sich zutrauen über die Trainingsdistanz der 2 Stunden einen dreißiger Schnitt zu fahren. Dieser Schnitt wird dann nach dem Vespern in der Skihütte auch immer mit fröhlichem Tätärägesang gefeiert.

Joachim Schaal  03.04.2017

Nie wieder einen Event verpassen

Melde Dich hier zu unserem Newsletter an: